Biographie

20.09.2010 19:59

Graziano Facchini, Künstlernahme „Graziano“, wird in Bozen geboren

 wo er sich seit frühester Kindheit für Gesang und Musik begeistert,

tatsächlich nimmt er im Alter von 4 Jahren an Italiens

größten Kinderwettbewerb „lo Zecchino d’ oro“ teil,

wo er einen beachtlichen Erfolg verbuchen kann.

In den folgenden Jahren reift seine Begeisterung für die Musik

soweit heran, dass er sich ins italienische Musikinstitut in Bozen

einschreibt, wo er über Jahre in die Kunst des Modernen Gesangs

eingeführt wird und Keyboardunterricht erhält, beides ermöglicht

es ihm seine ersten Lieder zu komponieren und sich in seinen

ersten Konzertenvor Publikum als Sänger zu präsentieren.

Nach jahrelanger harter Arbeit in italienischen

„Pianobars“ und bei Konzerten,kommt es im Jahr 2004

zum magischen Treffen mit seinem derzeitigen Produzenten

Luis Stuflesser, welcher ihm den Vorschlag unterbreitet

in deutscher Sprache zu singen, bald darauf unterzeichnet er

einen Plattenvertrag bei der MCP.

Im Juni 2005 erscheint seine erste Single

„Amore mio, ich bin dir nah“ mit welcherer sich dem

deutschsprachigen Publikum präsentiert.

Bei dieser Single handelt es sich um eine Art „Vorprämiere“,

denn im April 2007 erscheinen sein erstes Album mit dem Titel

„Für alle Frauen“ und bald darauf die drei Singleauskopplungen

„Wir tanzen mit den Sternen“ „Dich zärtlich lieben“ und

 „Wenn die Sonne Morgen scheint“. Im Debütalbum sind außer

den sehr  überzeugenden

neuen Titeln noch zwei italienische (Volare, O sole mio) sowie ein

deutscher Klassiker(Du bist mein erster Gedanke) enthalten, welche es

noch schöner und interessanter gestalten.

Mit einigen dieser Titel nimmt Graziano im Jahr 2007 an ca. 17,

unter anderem sehr wichtigen, Fernsehsendungen in Deutschland,

Österreich und der Schweiz teil, wo er sich dem

Großen Publikum präsentiert.

Um die Wichtigkeit einiger dieser Fernsehauftritte darzulegen, reicht es

an Sendungen wie „Frühlingsfest der Volksmusik“ mit Florian Silbereisen

oder „Musikentendampfer“ mit Maxi Arland zu erinnern, mit dem er auch

bei der großen Tournee („Musikantendampfer 2008“), welche zwischen

Jänner und März 2008 durch viele deutsche Städte führt, teil nimmt.

In diesen Jahren gelingt es Graziano auch

als Komponist in den Vordergrund

zu treten, indem er für verschiedene Künstlerkollegen schreibt,

seine bisher größten Erfolge feiert er im Jahr 2006,

wo er gemeinsam mit Luis Stuflesser und Nadia Muigg den Titel

„Ich schenk dir Liebe“ für Vincent und

Fernando schreibt, welche beim Finale

des Grand Prix der Volksmusik den 2. Platz belegen. 2007 schreibt er

gemeinsam mit Luis Stuflesser und Hans Greiner den Titel

„In einer schöneren Welt“, der, im Duett mit der herausragenden Belsy,

in verschiedenen TV-Sendungen gesungen wird und für welchen

er seine erste Goldene Schallplatte als Komponist erhält.
Seit kurzem ist Graziano's neues Album "Romantica" erschienen.

·